Startseite » Beamer Test » Philips Pico Pix PPX 3410 LED Beamer im Test

Philips Pico Pix PPX 3410 LED Beamer im Test

 
Amazon Logo

(3 Kundenbewertungen)
Jetzt nur 674,43€
Philips Pico Pix PPX 3410 LED-Projektor Beamer
  • LED Lichtquelle mit einer Lebensdauer von 30.000 Stunden
  • Kleines Gerät mit einem Case für unterwegs
  • interner Speicher von 4 GB
  • 100 ANSI Lumen

Auch unterwegs will man seinen Spass haben. Wem Smartphone-Displays nicht reichen oder wer nicht immer ein Notebook bei sich haben will, der greift zum Philips Pico Pix PPX 3410 LED-Projektor. Dieser kommt nicht nur im schicken Design daher, sondern lässt sich auch durch das mitgelieferte Case sehr komfortabel transportieren. Doch welche Leistung versteckt sich unter der Oberfläche und womit kann bei dieser tragbaren Variante rechnen erfährt man im Beamer Test.

Philips PicoPix 4935 Pico Beamer

Philips PicoPix 4935 – neues Modell. Der Philips PicoPix 4935 ist der Nachfolger!

Philips PicoPix 4935
Philips PicoPix 4935
  • Leistungsfähiger Taschenprojektor mit 350 Lumen und Wifi-Verbindung
  • WiFi als Internetverbindung und zum Teilen von Webinhalten
  • WiFi-Verbindung: Bluetooth® Audiofunktion für externe Lautsprecher
  • SmartEngine mit einer Auflösung von 720p HD und LED-Technologie für brillante Farben und hohe Kontraste
  • Projektion von HD-Videos, Bildern und Präsentationen in einer Größe von bis zu 381 cm (150) möglich

Das Design vom Philips Pico Pix PPX 3410

Designtechnisch ist nichts zu bemängeln, denn der Pico Pix macht einfach eine gute Figur. Wenn man diesen kleinen Beamer aus der Tasche zieht, kommt man sich vor wie in einem Science-Fiction-Film. Er ist in Silber und Grau gehalten und wirkt irgendwie, wie ein kleines Designerstück. Seine abgerundeten Ecken machen ihn noch stylisher, und jeder wird bei einer Vorführung im Freien, wohl einen Blick auf diesen Beamer werfen wollen.

Philips Pico Pix PPX 3410 LED-Projektor Beamer

Philips Pico Pix PPX 3410 LED-Projektor Beamer

Pico Beamer mit einer Größe von nur 105 x 105 x 31,5 mmm

Pico Beamer mit einer Größe von nur 105 x 105 x 31,5 mmm

Auflösung und Bild

Mit 800 x 600 Pixeln liegt die Auflösung im Bereich vergangener Computerbildschirme und erfüllt den VGA-Standard. Allerdings reicht dies für seine Verhältnisse völlig aus, denn immerhin erzeugt das Gerät ein Bild mit einer Diagonale von knapp 3 Metern. Die LED-Beleuchtung liefert eine Lichtstärke von 100 ANSI Lumen. Dies ist natürlich kein Vergleich mit stationären Systemen, aber dennoch sind die Bilder erstaunlich hell und klar. Auch die Farben wirken sehr kräftig und lebensecht. Hie für sorgt das Kontrastverhältnis von 1000 : 1, welches bei dieser Auflösung völlig ausreichend ist. Erstaunlicherweise wird sogar eine enorme Tiefenschärfe generiert. Auch das Schwarz verfügt nicht über einen Graustich und erscheint tief und satt bei diesem Mini-Beamer von Philipps.

Beamer: Technische Daten

Der kleine Pico Beamer eignet sich durch seine Größe sehr gut für Unterwegs.

  • Auflösung: 800 x 600
  • Lichtstärke: 100 ANSI
  • Kontrast: 1.000 : 1
  • Technologie: LED (Beamer-Typen)
  • Anschlüsse: HDMI, VGA, SD Karten Slot, 2x USB
  • Gewicht: 270 Gramm
  • Projektionsdistanz: 0,5 – 5,0 Meter
  • Bildgröße: 3,05 Meter (120″)
  • Besonderheit: Interner Speicher von 4 GB

Anschlüsse und Standards

Der Anschluss des Beamers erfolgt über USB. Man kann sowohl einen USB-Stick als ein MicroUSB-Kabel anschließen. Dies wird auch zur Verbindung mit dem PC oder einem Smartphone genutzt. Hinzu kommt ein Slot für SD-Karten, sodass Medien auch direkt von dort wiedergegeben werden können. Der interne Speicher liegt bei 4 GB, was bereits ausreichend für mehrere Filme ist. Die Wiedergabe von Audiomaterial erfolgt über einen 3,5 mm Klinkenanschluss, über welchen auch ein Soundsystem verbunden werden kann. Allerdings ist die Ausgabe hier nicht immer sonderlich klar, was wohl an dem verwendeten Audiocodec liegt. Der Beamer verfügt über einen internen Mediaplayer, welcher auch Office-Dokumente lesen kann. Somit ist das Gerät in der Lage AVIs, MPG, hier ganz besonders auch das MPG4-Format, MKVs, MOV, und noch viele andere Standards wiederzugeben. Word-Dateien oder PDF-Dokumente können ohne Computer präsentiert werden, sodass sich auch Präsentationen, dem Philips Pico Pix PPX 3410 LED-Projektor durchführen lassen.

Abspielen direkt über ein Smartphone möglich

Abspielen direkt über ein Smartphone möglich

Unterschiedliche Anschlussmöglichkeiten beim PPX-3410

Unterschiedliche Anschlussmöglichkeiten beim PPX-3410

Besondere Features des Philips Pico Beamer

Im Paket befindet sich auch ein Case für den Einsatz unterwegs. Dieses schützt den Beamer nicht nur vor Stößen, sondern auch vor Staub und Flüssigkeiten. In wie weit sich bei einem tragbaren Gerät eine Fernbedienung als sinnvoll erweist, muss jeder Nutzer selbst entscheiden. Zumindest vereinfacht man damit Präsentationen, denn der Wechsel von einem Bild zum nächsten gestaltete sich um einiges einfacher.

Verbrauch und Lebensdauer

Leider ist der Beamer kein Kraftbündel, was die Abspielzeit angeht. Im Sparmodus läuft er etwa 2 Stunden, bei reduzierter Lichtstärke sind es nur noch 1,5 Stunden. Von Nachteil ist auch, dass das Aufladen weit länger dauert, als die eigentliche Betriebszeit. Damit ist eine abendfüllende Unterhaltung nicht wirklich gewährleistet. Allerdings hält die Birne, aufgrund der LED-Technologie, wesentlich länger. Bis zu 30.000 Stunden kann das Gerät ohne Austausch im Einsatz bleiben.

Fazit zum Philips 3410 LED Beamer

Der Beamer ist etwas für alle, die gerne unterwegs sind. Seine Auflösung ist zwar gering, aber dafür liefert er ein hervorragendes Bild. Nur die Lebenszeit des Akkus ist zu bemängeln. Wenn es aber darum geht, sich schnell ein paar Clips anzuschauen, dann ist dieses Gerät ideal. Der Philips Pico Pix PPX 3410 LED-Projektor kostet etwa 300 Euro und erreicht in der Wertung 90 Prozent.

Tipp: Philips PicoPix 4935 bei Amazon bestellen
  • Sichere Bestellung
  • Kostenlose Lieferung
  • Gesicherte Verpackung
  • Sehr günstiger Preis
  • Kostenlose Rücknahme
  • Zusatzgarantien möglich

(3 Kundenbewertungen)

Amazon Logo
Aktueller Preis bei Amazon: ab EUR 674,43 Details ansehen
Auch unterwegs will man seinen Spass haben. Wem Smartphone-Displays nicht reichen oder wer nicht immer ein Notebook bei sich haben will, der greift zum Philips Pico Pix PPX 3410 LED-Projektor. Dieser kommt nicht nur im schicken Design daher, sondern lässt sich auch durch das mitgelieferte Case sehr komfortabel transportieren. Doch welche Leistung versteckt sich unter der Oberfläche und womit kann bei dieser tragbaren Variante rechnen erfährt man im Beamer Test. Philips PicoPix 4935 Pico Beamer Philips PicoPix 4935 - neues Modell. Der Philips PicoPix 4935 ist der Nachfolger! Das Design vom Philips Pico Pix PPX 3410 Designtechnisch ist…

Review Übersicht

Ausstattung - 88%
Bildqualität - 90%
Bedienbarkeit - 89%
Lieferumfang - 91%
Preis/Leistung - 90%

90%

Zusammenfassung : Der Philips Pico Pix PPX 3410 LED Beamer ist klein und deswegen sehr praktisch für unterwegs. trotz der kleinen Auflösung liefert es ein tolles Bild.

Nutzerbewertungen: 3.5 ( 1 votes)
90

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*